JEDERMANN HUGO VON HOFMANNSTHAL PDF

Jahrhundert und handelt vom reichen Herrn Jedermann, der im Angesicht des Todes sein ausschweifendes gottesfernes Leben bereut. Gott beklagt, dass die Menschen sich von ihm abgewandt haben. Jedermann speist den Mann — wortreich und unter dem Beifall des Gesellen — mit nur einem Schilling ab. Der Verhaftete bittet Jedermann, ihm die Schulden zu erlassen und ihm so den Kerker zu ersparen. Er selbst wolle zu seiner Geliebten gehen. Stattdessen trifft Jedermann seine Mutter.

Author:Kirn Tejar
Country:Bhutan
Language:English (Spanish)
Genre:Technology
Published (Last):27 May 2008
Pages:460
PDF File Size:11.31 Mb
ePub File Size:3.36 Mb
ISBN:949-4-40204-910-9
Downloads:74977
Price:Free* [*Free Regsitration Required]
Uploader:Shaktijar



Du, an einen harten Ort. Jedermann Ich kenn dich auch vom Ansehen nit. Der Hintermann bist du von der Sach, Das bring dir zeitlich und ewig Schmach.

Nun hast du den gerechten Lohn. Verstrichne Zeit, verfallner Tag, Gegen die bring deine Klag. Da seht ihr einen reichen Mann. Jedermann Weib, du sprichst was du schlecht verstehst, Es ist aus Bosheit nit gewest Man hat sich voll und recht bedacht, Eh man die scharfe Klag einbracht. Warum hab ich mich ihm ergeben, Nun ists vorbei mit diesem Leben. Kannst du das sehn und stehst wie Stein? Wo bett ich heut die Kinder mein? Geht ihm nach. Tu mirs zulieb, geh da hint nach Und sieh im stillen zu der Sach.

Ich frag dich, wie komm ich dazu: Was geht mich an dem Kerl sein Taglauf? Er hats halt angelegt darauf, Nun steckt er drin, schreit ach und weh Das folgt halt wie aufs A das B. Gesell Bei der ich dich doch heut Abend find?

Ich bring dir den Kaufbrief gleich dahin Ausgefertigt nach deinem Sinn. Ist recht ein paradiesisch Gut Was ihre Lieb mir bereiten tut. Wie willst das tun, in welcher Weis?

DEAN YEAGLE SCRIBBLINGS PDF

Hugo von Hofmannsthal

Mitarbeit Jedermann. Das Spiel vom Sterben des reichen Mannes. IX, IX, 77 und taucht dann wieder auf, als Jedermann an seinem Grab steht vgl. IX 36 f. IX, 46 f.

DIBUJARTE REVISTAS PDF

Jedermann. Das Spiel vom Sterben des reichen Mannes. Erneuert von Hugo von Hofmannsthal (1911)

.

HIROO ONODA NO SURRENDER PDF

.

LA PALOMA IRADIER PDF

.

Related Articles